Dornröschen erwacht aus seinem Schlaf!

Unsere Dornröschenkinder sind wieder im Schloß eingezogen.

Näheres können Sie hier nachlesen.

Wir danken hiermit recht herzlich den Firmen, Handwerkern und allen Spendern, die uns bei der Sanierung unterstützt haben!

  • Firma Scheck
  • Firma Stocker
  • Firma Kotiers
  • Firma Wolfgang Ziereis
  • Baur Elektro
  • Maler R. Görlach

Software AG Stiftung
• Ikea Stiftung
• Waldorf-Stiftung
• Anthroposophische Gesellschaft, Zweig Prien
• Astoria Rudolf & Clara Kreutzer Stiftung
• Lions Hilfswerk Prien am Chiemsee e.V.
• Schatt Stiftung
• Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee e.G.
• Sparkasse Rosenheim / Bad Aibling / Prien

• dm Filiale, Prien
• Agentur Rossi, Prien
• Patricia Schuster Immobilien
• Frau Susanne Pühler
• Dr. Fritz Reuther
• Priener Wasserrad UG
• Tanz und Pilates
• Familie Bendeich
• Frau Angelika Bauer
• Frau Waltraud Hertter
• Natürlich in Prien - Petra Möginger
• Intercoiffeur Wachter, Prien
• Autohaus Unterberger
• Zahlreiche Eltern aus dem Kindergarten
• Edle Spender die im Verborgenen bleiben möchten
• Last but not least die Gemeinde, unterstützt von unserem Bürgermeister Herrn Seifert und Herrn Friedrich, dem Zuständigen für die Kindergärten der Marktgemeinde Prien

 
 
 
 

Dornröschen hält Einzug


Wie verregnet der Sommer auch geendet haben mochte, umso sonniger begann das neue Kindergartenjahr 2016/17. Der Waldorfkindergarten-Prien e.V. öffnete seine Pforten und hieß die „alten“ wie die „neuen“ Kinder herzlich willkommen. Ein besonderes Schmankerl erwartete die Kinder der Dornröschengruppe, die über ein Jahr im Dachgeschoß unter improvisierten Bedingungen verweilen mussten. Ihre Geduld wurde mit einem von Grund auf sanierten Gruppenraum belohnt, der in neuem Glanz erstrahlt.


Nichts ist mehr zu sehen von dem Wasserschaden, der einst zu Schimmelbefall und Baufälligkeit geführt hatte. Nach Entkernung und Spezialreinigung mit Desinfektion wurde der gesamte Anbau nach aktuellen Standards abgedichtet, aufwendig von innen gedämmt, die Statik ertüchtigt und mit moderner Hautechnik ausgestattet. Nachdem die Mühlen der Bürokratie den Weg und die notwendige Finanzierung freigelegt hatten, waren unzählige Helfer am Werk. Herr Lange, ein mitbetroffener Vater, plante und überwachte die Sanierung mit seinem Wissen als Bauherr. Er war eine wichtige und wertvolle Schnittstelle zwischen dem Trägerverein und den ausführenden Unternehmen, da er die wirtschaftlichste und zeitlich am schnellsten umsetzbare Lösung herausgearbeitet hatte.


Wer fleißige Handwerker sehen will, kann sich an Firma Scheck und Firma Stocker, Firma Kotiers, Firma Wolfgang Ziereis, Baur Elektro, und Maler R. Görlach wenden. Sie verstanden sofort die dringliche Lage und den Zeitdruck und machten das nahezu Unmögliche möglich.


Die Sanierungskosten lagen in Höhe von 220.000 €, wovon der Trägerverein Waldorfkindergarten-Prien e.V. einen Großteil der Summe über öffentliche und private Spenden bzw. Fördergelder von Stiftungseinrichtungen finanzieren konnte. Jetzt steht nur mehr der Vorgarten aus, der unter den baulichen Bedingungen in Mitleidenschaft gezogen wurde und sich auf neue Bepflanzung und Umzäunung freut. Wir freuen uns über jedes Unternehmen, das den Kindergarten abschließend mit einer Sach- oder Geldspende unterstützen möchte.


An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Helfern und Förderern bedanken, ohne deren Zutun wir dieses Projekt in der kurzen Zeit niemals hätten realisieren können. Ein herzliches Dankeschön aus dem Hause Waldorfkindergarten-Prien e.V. von allen Mitarbeitern, Eltern und vor allem von den Kindern!


Die Dornröschen-Kinder fühlten sich bereits in den ersten Tagen wieder wie Prinzen und Prinzessinnen in ihrem glanzvollen Schloss, das nun bereit ist, mit Kinderlachen und neuen Geschichten erfüllt zu werden. Somit hat auch diese Geschichte ein glückliches Ende nehmen dürfen.

 
 
 
 

Beschluss vom 19.01.2016

Außerordentliche Mitgliederversammlung

Am 19.01.2016 hat der Kindergarten einstimmig das Mandat für die Sanierung erhalten.

 
 
 

Wasserschaden am Anbau!

Dornröschen hat nasse Füße...

Die Kinder des Priener Waldorfkindergartens benötigen aufgrund eines erheblichen Wasserschadens dringend neue Räume!

Der Waldorf Kindergarten Prien e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der kostendeckend wirtschaftet. Ehrenamtliche Aktivitäten der Eltern und Mitarbeiter, sowie die Betreuungsbeiträge legen zwar den Grundstein für die Finanzierung unserer Projekte – reichen für diesen unerwarteten Notfall allerdings nicht aus.

Unser Waldorfkindergarten bietet Raum für drei Gruppen, wovon seit letztem Winter die Dornröschengruppe verlegt wurde und deren Gruppenraum schließen musste. Grund dafür ist ein erheblicher Wasserschaden, der zu Baufälligkeit und Schimmelbefall geführt hat.
Betroffen sind der gesamte Wand- und Bodenaufbau. Fast alle Holzträger sind verfault. Im Januar 2015 mussten die 23 Kinder der Gruppe notdürftig in das Dachgeschoß ziehen. Die Sanierungsphase wird im günstigsten Fall ein Jahr dauern. Um den Kindern eine schnelle Rückkehr in ihre Gruppenräume zu ermöglichen, fehlen uns leider die finanziellen Mittel.


Bisher angefallene Kosten:

Schimmelgutachten: 1.200 Euro
Baugutachten: 900 Euro
Fa Scheck für Rückbauarbeiten: 1.600 Euro
Container Zosseder: 400 Euro
Fa. Ziereis Überprüfung Heizanlage: 300 Euro
Reinigungsutensilien, Kopien etc.: 200 Euro
Anwaltshonorar: 500 Euro
Ersatzanschaffungen Gruppenraum: 4.000 Euro

Gesamt 9.100 Euro zzgl. Entkernung


Bevorstehende Kosten:

Vollsanierung mit Flächengewinn: ca. 235.183 €

Es besteht dringend Handlungsbedarf und wir bitten Sie um Ihre Unterstützung.

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns bei diesem Projekt mit einem oder mehreren Bausteinen. Wir und v.a. die Kinder danken es Ihnen!

Ja, ich spende an den Waldorfkindergarten Prien e.V.
und unterstütze damit die Wiederherstellung des Anbaus. Meine Spende kommt zu 100% den Kindern des Waldorfkindergartens Prien e.V. zu Gute.

Spendenkonto:
Sparkasse Rosenheim
IBAN: DE38 7115 0000 0000 2625 84
BIC: BYLADEM1ROS
Verwendungszweck: „Projekt: Neubau Dornröschen“

Eine Spendenbescheinigung stellen wir selbstverständlich aus.

 
 
 

Lasst das Licht der Sonne erstrahlen!

Je mehr Spendengelder eingehen, desto heller strahlt die Sonne für unsere Kinder.

Unser Spendenziel sind 143.000 Euro. Den aktuellen Stand können Sie am Spendenbarometer ablesen.

 
 
Spendenbarometer
 

Unser Dank geht an alle Spender

Wir danken hiermit recht herzlich allen Spendern

Software AG Stiftung
• Ikea Stiftung
• Waldorf-Stiftung
• Anthroposophische Gesellschaft, Zweig Prien
• Astoria Rudolf & Clara Kreutzer Stiftung
• Lions Hilfswerk Prien am Chiemsee e.V.
• Schatt Stiftung
• Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee e.G.
• Sparkasse Rosenheim Bad Aibling Prien
• Agentur Rossi, Prien
• Patricia Schuster Immobilien
• Frau Susanne Pühler
• Dr. Fritz Reuther
• Priener Wasserrad UG
• Tanz und Pilates (Familie Hilker)
• Familie Bendeich
• Frau Angelika Bauer
• Frau Waltraud Hertter
• Natürlich in Prien - Petra Möginger
• Intercoiffeur Wachter, Prien
• Autohaus Unterberger
• Zahlreiche Eltern aus dem Kindergarten
• Edle Spender die im Verborgenen bleiben möchten
• Last but not least die Gemeinde, unterstützt von unserem Bürgermeister Herrn Seifert und Herrn Friedrich, dem zuständigen für die Kindergärten der Marktgemeinde Prien